Die Chronik von Grünow (Zusammenfassung)

Jahr Ereignis
1240 wurde Grünow „Granungi” genannt
1250 Bau der Grünower Kirche
1287 Grünow wird erstmals urkundlich erwähnt und bedeutet „Siedlung auf einer grünen Aue”
1328 Grünow gehört dem Kloster Seehausen an
1375 Jakob Inslezen war der Ritter in der Zeit
1540 wurden die Klöster durch den Kurfürst Joachim II eingezogen und das Dorf kam an die Landesherrschaft Kurfürst Johann Georg
1589 legte Bernd von Arnim ein Rittergut in Grünow an
1592 gibt es einen Lehnschulzen, der gleichzeitig Polizist und Richter war.
1593 von Arnim macht eine Schäferei in Grünow
1627 muss von Arnim sein Rittergut verpfändet haben
1657 Schule in Grünow
1689/1695  Wiederaufbau der Windmühle
1756 (Hungersnot) der Alte Fritz befahl, alte Kartoffeln anzubauen
1758 hatten alle Angst vor einem Überfall der Schweden
1760 Fischer Schlüßler erwähnt
1812 Familie Heyse erwähnt
1843 neues Schulhaus erbaut
1866 Konzession zur Errichtung einer Ziegelei
1870 Bäckerei Benz
1893 brachte August Zimmermann, Bauer und Bürgermeister den Rübenanbau nach Grünow
1897 Gemeinde Grünow mit Mönchehof
1900 kamen ein Schmied, ein Stellmacher und ein Gastwirt
1901 Bahnanschluss
1913 Grünow erhält Strom
1933 Gründung der FFW Grünow
1945 erste Verkaufstelle in Grünow (Schapocks)
1946 Gründung des DFD in Grünow
1947 Bodenreform
1950 der erste Kindergarten
1955 Landwirtschaftsbetrieb wird in „Volle Ähre” umgewandelt
1956 Erntekindergarten eröffnet
1957 erste Hausanschlüsse mit Wasser
1965 Gemeindeschwester Agnes Busse
1965 Gärtnerei neu errichtet
1967 Inbetriebnahme der Wetterstation
1971 Konsum in Grünow (bis 1992)
1975 LPG Tier- und Pflanzenproduktion getrennt
1978 KAP Grünow
1979 Ende der Schule in Grünow
1979 Bildung der LPG Tierproduktion Grünow
1980 Kinderkrippe öffnet ihre Türen
1988 Eröffnung der Bauernstube
1990 Handelshof eröffnet
1991 Baumschule Hedemann eröffnet (bis heute)
1991 Agrarproduktion in Grünow
1993 Möbel Sparkauf eröffnet
1993 Gemeindeverwaltung aufgelöst
1996 alle Haushalte Telefon
1998 Zusammenschluss zur Großgemeinde
1998 Eröffnung der Gaststätte „Zum alten Schafstall”
1998 Sparkauf zieht nach Prenzlau
1999 Grünow bekommt ein Wappen
2000 erste Windmühle in Betrieb genommen
2001 FFW bekommt ein neues Hau
2002 Kindergarten bekommt den Namen „Rappelkiste”
2002 Beginn der Erdgasleitung
2003 Frau Rapp eröffnet Weinhandlung
2004 Anschluss ans zentrale Abwassernetz
2004 Verein „Grönowsch Läben” gegründet
2004 Firma Augustin in Grünow
2007 neue Wasserleitung Prenzlau - Grünow
2007 Herr Straßburg macht seinen Holzhandel auf
2010 Kräutergärtnerei „Helenion” macht in Grünow auf
2011 ehemals DFD (Frauengruppe) besteht 65 Jahre
2012 19.06.-24.06. 725 Jahrfeier in Grünow

Über Grünow.de

Die Internetseite "Grünow.de" bzw. "Gruenow.de" ist durch eine private Initiative von Martin E. Kruppa entstanden. Die Seite befindet sich noch im Aufbau und wird sich möglicherweise in den nächsten Wochen und Monaten inhaltlich stark verändern. Sollten Sie relevante Informationen über Grünow haben, nehmen Sie Kontakt auf.

Neueste Nachrichten

Veranstaltungen

19Dez
19.12.2018 18:00
Kreativabend mit Handarbeit
24Dez
24.12.2018 - 04.01.2019
Kita "Rappelkiste" hat geschlossen

Wetter

Überwiegend bewölkt

-1°C

Grünow

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 86%

Wind: 22.53 km/h

  • 16 Dez 2018

    Überwiegend bewölkt 0°C -2°C

  • 17 Dez 2018

    Überwiegend bewölkt 0°C -2°C

Suchen